Regie: Alexander Wenz & H.P. Wilbert

Ein Gasthof, kurz vor der Pleite, ist der Schauplatz dieser turbulenten Komödie. Roswitha Ross, Besitzerin des gleichnamigen Gasthofes, steht vor dem finanziellen Ruin. Es kommen einfach keine Gäste. Doch am Silvesterabend scheint sich, durch die Initiative ihrer Angestellten Siggi und Fitzi, das Blatt zum Guten zu wenden. Doch ein Busunfall, echte und falsche Gäste, ein gerissener Immobilienhai und eine falsche Köchin sorgen für reichlich Chaos...

Diese liebevolle Hommage und gleichzeitig Persiflage von Heimatfilmen der 50er und 60er wird als Welturaufführung bei uns gezeigt.